Home / Gesellschaft / Berlin Music Video Award 2015 – zweite Nominierungsrunde

Berlin Music Video Award 2015 – zweite Nominierungsrunde

Und es geht weiter mit dem Berlin Music Video Award 2015, heute die zweite Nominierungsrunde u.a. mit zwei deutschen Beiträgen. Die Beiträge aus der ersten Nominierungsrunde können hier angeschaut werden. Natürlich können noch weiterhin Beiträge eingereicht werden, siehe Link. Ansonsten heißt es für alle anderen, das Event steigt am 26-30.05.2015 natürlich in Berlin, diesbezüglich wurde eine Facebook-Eventseite eingerichtet!

2nd Set of Nominated Music Videos for BMVA 2015

MEGAFORCE | Iconoclast
for “Can’t Help Myself”by Brodinski ft. SD
Savoir Faire

Mathieu Cesar | Iconoclast
for “Better Love” by KCPK
Pias Recordings

Noam Sharon & Tal Zagreba | Rotem Management
for “Breakapart” by Acollective
Alcopop! Records

Domien Huyghe | Earlybirds Films
for “Too Many Hopes for July” by Blaudzun
V2 Records

Burçin Esin
for “Sleep Well” by The Away Days

Stevie Russell | MDV/ Jang
for “Backbone of Night” by Speed of Snakes

Yann Berrai | Dugly Habits
for “Spitter” by Otto Normal
Reposit Records

Kenneth Karlstad | Kenneth Karlstad Videoproduksjon
for “Told You” by Eva & The Heartmaker
Petroleum Records

Felix Urbauer | Easy Does It
for “Willst Du (Robin Schulz Remix)” by Robin Schulz & Alligatoah
Warner Music

Joseba Elorza
for “Young” by Air Review
Velvet Blue Music

Berlin Music Video Awards 2015 Official Selection

Links:

BMVA 2015 - Call for Submission
BMVA 2015 – Call for Submission

About Event

ein paar Infos über mich

Check Also

Musik-Video: „Drifting“ in Berlin

Ein schönes Musikvideo hat uns erreicht untermalt mit klassischer Musik. Visuell zu sehen sind viele …

2 comments

  1. Gibt es auch irgendwo die Gewinner…? LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*