Home / Spaß / Selbstversuch: Wir mieten uns einen Fotoautomaten

Selbstversuch: Wir mieten uns einen Fotoautomaten

Besondere Anlässe wie Firmenfeiern, runde Geburtstage, Hochzeiten oder oder… brauchen das besondere Etwas, im bayrischen auch Schmankerl genannt. Eine Möglichkeit, von der wir Gebrauch gemacht haben, ist das Mieten eines Fotoautomaten (Fotobox) für ein spezielles Event. Was soll man sagen, die gute Kiste war das Highlight, wirklich alle Gäste haben sich freiwillig drin knipsen lassen, in allen Varianten.

Nützlich dafür ist noch etwas Requisite, wie falsche Schnurrbärte, Brillen, Hüte…. raus gekommen sind dabei zwei identische Doppelstreifen mit je drei Bildern. Ein Streifen für die Gäste und eins für die Gastgeber (so der Plan). Der Output kann aber beliebig angepasst werden. Die Kiste sollte idealerweise an einem trockenen Platz stehen (es gibt aber auch ne Regenversion;o) und einen Anschluss an die Stromversorgung haben.

Fotoautomat - 4x1 Längstvariante
Fotoautomat – 4×1 Längstvariante

Passend dazu haben wir uns mit den Gründern (Maria und Sebastian, gemeinsame Freunde und jetzt Geschäftspartner) von Fotoautomat Berlin unterhalten:

Frage: Wie seid Ihr auf die Idee mit dem Fotoautomaten gekommen?

Antwort: Vor einiger Zeit waren wir bei einer Hochzeit im Jahr 2012 (Sebastian war Trauzeuge) und wir wollten unbedingt was Tolles schenken. Eine Idee war dann, einen Fotoautomaten zu mieten, wir sind dann darauf gekommen es selbst zu probieren, da ich (Maria) Tischlerin bin und Sebastian sich mit Software auskennt. Und mit der Unterstützung von Freunden entstand unser eigener Fotoautomat innerhalb von zwei Monaten. Es war aber nicht geplant, damit weiter was zu machen, sondern es war als einmalige Sache für die Hochzeit gedacht. Am Hochzeitsabend gab es dann schon einige Nachfragen, woher die „Kiste“ kommt und ob diese gemietet werden kann. Nach einigen Überlegungen sind wir dann in das Vermietungsgeschäft eingestiegen, erst mal im Freundes- und Bekanntenkreis mittels Mundpropaganda. Es folgte die Homepage und damit ging es dann richtig los.

Frage: Wie lange braucht Ihr für den Aufbau eines Fotoautomaten an einem gewünschten Ort, welche Schwierigkeiten gibt es dabei zu beachten?

Antwort: Circa 60 – 90 Minuten vor Ort, die Anfahrt nicht mit gerechnet. Dabei sollte im Vorfeld noch einiges abgesprochen werden, z.B. wo der Automat stehen soll und dass die Stromversorgung gewährleistet ist. Mit der Zeit haben wir den Aufbau ziemlich perfektioniert, mit einzelnen Wänden, eine Regensicherheit hergestellt und eine Außenbranding-Möglichkeit mit Klebefolien (für Firmen) realisiert. Es sollten immer zwei Personen beim Aufbau dabei sein, u.a. um das Dach raufzusetzen, ansonsten sind es leichte Teile. Falls mal was vor Ort passiert, steht unsere Service-Hotline zur Verfügung (Fern-Wartung ist möglich).

Fotoautomat - 3x1 Quervariante
Fotoautomat – 3×1 Quervariante

Frage: Was war Euer bisheriges Highlight als eigenes Fotoobjekt im Automaten?

Antwort: Ein schönes Event war in diesem Sommer der Brandenburg-Tag in Spremberg, mitten auf dem Marktplatz. Mit dabei waren sympathische Hostessen, die die Foto-Gäste in die Bedienung des Fotoautomaten eingewiesen haben. Dies war besonders hilfreich bei älteren Leuten, da diese anfänglich sehr skeptisch waren und sich nicht rein setzen wollten. Nach der Fotosession kamen sie aber begeistert raus.

Erstaunlich ist auch immer wieder auf’s neue, zu welch akrobatischen Verrenkungen die Leute fähig sind und an welchen unmöglichen Orten Fußabdrücke in der Kabine auftauchen. Beliebt ist auch das Spiel „wieviele passen rein“. Ich glaube, der Rekord liegt bei 8.

Frage: Wofür wird der Fotoautomat am meisten gebucht?

Antwort: Für Hochzeiten, Geburtstage und Firmenveranstaltungen, z.B. Eröffnungen, wie im April 2014 bei Bikini Berlin. Kurios ist es manchmal, wenn der Fotoautomat auf Reisen geht, welches halt immer eine Frage der Transportkosten ist. Manchen Leuten scheint es aber wichtig zu sein, genau unseren Automaten mit der charmanten Berliner Stimmausgabe zu mieten. Jetzt steht die Weihnachtszeit vor der Tür und wir werden an den Adventswochenenden im Steglitzer Einkaufzentrum „Das Schloss“ vertreten sein.

Frage: Was war das schönste oder kurioseste Feedback von den Gästen?

Antwort: Man soll sich ja nicht selbst loben, aber wir haben durch die Bank weg immer gutes Feedback, es folgen Weiterempfehlungen und Wiederholungsbuchungen. Das freut uns wirklich sehr und wir stehen halt für unser Produkt. Eine Feedbackseite wollen wir auf der Homepage passend dazu noch ausbauen.

Frage: Wie ist der Kontakt mit der Automaten-Stimme zu Stande gekommen? (Anm. Redaktion: die Stimme klingt wie eine charmant rotzige Berliner Göre)

Antwort: Das ist Sebastians Schwester, sie ist Schauspielerin. Primär bieten wir Berlinerisch an, aber wir haben verschiedene Stimm(-lagen) und auch Englisch im Angebot.

Fotoautomat 3x2 Streifenvariante
Fotoautomat 3×2 Streifenvariante

Frage: Wie sieht die Zukunft aus?

Antwort: Mittlerweile haben wir einige Automaten und wir bauen fleißig an Weiteren. Dabei ist jeder ein bisschen anders, weil wir neue Sachen ausprobieren (z.B. neue Oberflächen wegen Klebefolien, Regensicherheit) – halt Weiterentwicklungen. Unsere Firma ist noch klein, zwei feste Mitarbeiter, und der Schwerpunkt liegt im Moment auf Berlin. Es ist unser Baby und wir arbeiten dran, dass es wächst und sicherlich auch aus Berlin raus in die Welt gehen wird. Na sagen wir mal vorerst Deutschland.

Vielen Dank für das Interview und wünschen Euch für die Zukunft viel Erfolg/Spaß/Quäntchen Glück!

Link zum Anbieter: fotoautomat-berlin.de

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Berlin - Stadt der Liebe (Quelle: Pixabay)

Für Singles in Berlin: Die besten Dating Events in der Hauptstadt

In der deutschen Metropole kann es manchmal schwer sein, den passenden Partner zu finden. Zu …

No comments

  1. Ein solcher Automat ist immer eine gute Sache. Ich war schon auf größeren Events, wo ich erst später gesehen habe, wer so alles da war oder man erinnert sich an Leute zurück. Die geschossenen Fotos sind immer wieder eine gute Erinnerung an eine Feier oder Party.

  2. Danke für den Artikel. Ich suche schon lange nach einer Möglichkeit so ein Fotoautomat zu mieten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*