Home / Gastronomie / Review – "Crossroads" im Chamäleon

Review – "Crossroads" im Chamäleon

Nach „SOAP“, „Flip„, „Beyond“ und anderen Shows begrüßt uns nun „Crossroads“ im schönen Varieté-Theater am Hackeschen Markt. Eine bunte internationale Gruppe (Dänemark, Australien, Finnland, Schweden, Italien) begrüßt das Publikum gleich mit einem abwechslungsreichen musikalischen Intro. Dabei fällt auf, dass die Musik von den Artisten live gespielt wird, Artisten und Musiker – gibt es auch nicht alle Tage.

Als erstes springt einem die Sängerin ins Auge, welche optische Ähnlichkeit mit Lady Gaga aufweist und beim Singen kreischen kann wie der Sänger von AC/DC. Dann folgt wie beim Varité-Programm fast schon normal, eine abwechslungsreiche Abfolge von Zirkus- und Tanzeinlagen. Begleitet von entsprechender Musik, einiges davon sind bekannte Musikstücke neu interpretiert u.a. ein Stück von Depeche Mode. Schön anzusehen ist die freudige Interaktion der Beteiligten und das selten eine Person alleine auf der Bühne steht…. Mutig ist das Einbringen von Cabaret-Nummern ala Liza Minnelli oder Marlene Dietrich, um mit verrauchter Stimme das Publikum zu betören. Einen schönen Querschnitt zeigt das obige Video.

Crossroads im Chamäleon (Foto: Andy Phillipson)
Crossroads im Chamäleon (Foto: Andy Phillipson)

Als Fazit bleibt zu sagen, das eine solide Unterhaltung geboten wird aber es macht sich das Fehlen eines absoluten Highlight bemerkbar. Einerseits ist es mutig eine große fast schon experimentelle Bandbreite anzubieten wobei einige Sachen noch nicht ganz 100% rund liefen z.B. die Interaktion der Sängern mit der „Band“ und insgesamt mit den Besuchern. Des Weiteren fremdelte das Publikum ein wenig mit diesem Mix, so dass die Gäste eher dazu neigten, bei einfachen lustigen Sachen die größten Emotionen zu zeigen, wie beim Gitarren-tausch-spiel zweiter Akteure oder der Einsatz farblich markierter Röhren, die beim Jonglieren entsprechende Töne erzeugten. Letztendlich gab es einen schönen Abschlussapplaus. Auf alle Fälle einen Besuch wert, gerade wenn es wieder dunkel wird in Berlin.

Showzeiten FLIP im CHAMÄLEON Theater
Spielzeit – aktuell geplant bis Mitte Februar 2015:
Di-Fr: 20:00 Uhr
Sa: 18:00 und 21:30 Uhr
So: 18:00 Uhr

Mehr Infos unter: chamaeleonberlin.com

Crossroads im Chamäleon (Foto: Andy Phillipson)
Crossroads im Chamäleon (Foto: Andy Phillipson)

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Infografik: Valentinstag Ausreden (Ausschnitt)

Infografik: Keine Ausreden mehr zum Valentinstag

Alljährlich, am 14.02. ist Valentinstag, der Tag der Verliebten. Es soll aber tatsächlich Mitbürger geben, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*