Home / Gesellschaft / Offizielles Video zu Neukölln – Jahr 2014

Offizielles Video zu Neukölln – Jahr 2014

Natürlich möchte sich jeder Berliner Bezirk und auch die jeweiligen Stadtteile von der besten Seite zeigen, dazu gehört auch Neukölln. Die Gegend rund um den U-Bahnhof Schönleinstraße, welches auch Kreuzkölln genannt wird – eine Seite Kreuzberg und die andere Seite Neukölln – gehört ja mittlerweile zum Trendsettergebiet in der quirligen Metropole Berlin. Das Neukölln noch größer ist und noch mehr zu bieten hat, zeigt folgendes vielschichtige Video, was von Berlin Partner veröffentlicht wurde, um potentielle neue Arbeitgeber und Investoren anzulocken. Die Kommentarfunktion freut sich über konstruktives Feedback zu den Inhalten des Videos.

Der dazu veröffentliche Werbetext liest sich wie folgt: „Ein Bezirk mit über 300.000 Einwohnern aus mehr als 160 Nationen: bunt, spannend, oft auf- aber immer anregend.

Hier findet man einfach alles. Die historische Rixdorfer Altstadt ebenso wie das Neubauviertel, das den Namen des weltberühmten Architekten Walter Gropius trägt.
Siedlungshäuser im Grünen, namhafte Wirtschaftsunternehmen, eine vielschichtige Kulturlandschaft und – wie es sich gehört – ein richtiges Schloss.

Neukölln ist die Geburtsstätte des modernen Sports mit dem ersten Turnplatz von Friedrich Ludwig „Turnvater“ Jahn. Schul- und Sozialreformer wie Fritz Karsen und Kurt Löwenstein entwickelten hier ihre fortschrittlichen Ideen. Die Perinatalmedizin wurde am Neuköllner Krankenhaus begründet. In Neukölln warten 25 Hotels mit mehr als 4.000 Betten auf Ihren Besuch.

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Statistik: Alter der Einwohner Berlins 2016

Berlin wächst und wächst

Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg hat eine neue Statistik herausgegeben mit der Aussage, das mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*