Home / Fundstücke / Impressionen von Festival of Lights und Berlin Leuchtet – 2014

Impressionen von Festival of Lights und Berlin Leuchtet – 2014

Wir waren unterwegs um ein paar Impressionen zu den diesjährigen Events „Festival of Lights“ und „Berlin Leuchtet“ einzufangen. Warum es zwei verschiedene Lichterevents zur gleichen Zeit gibt verwirrt nicht nur die Touristen, die Beteiligten sollten sich am besten mal an einem Tisch setzen (Hintergrund: einige „Berlin Leuchtet“- Teilnehmer waren zuvor bei „Festival of Lights“, dann gab es wieso oft Differenzen und seit letztem Jahr den aktuellen Zustand).

Unsere Route verlief vom Berliner Dom, mit dem Fernsehturm im Blickfeld, zur Humboldt-Universität, dann in Richtung Hotel de Rome, Gendarmenmarkt, zurück zu Unter den Linden mit dem Höhepunkt – dem Brandenburger Tor. Weiter ging zum Potsdamer Platz inkl. Marlene-Dietrich-Platz was aber eher wie eine Notlösung aussah im Vergleich zum letzten Jahr. Insgesamt ein sehr durchwachsener Eindruck, nur das Konzerthaus am Gendarmenmarkt und das Brandenburger Tor sind wirklich empfehlenswert (evtl. auch Hotel de Rome), siehe folgende Bildergalerie – neutralitätshalber alles mit „Berliner Lichter“ gekennzeichnet. Impressionen aus den letzten Jahren gibt es in diesem Blog-Artikel.

Bildergalerie (mit einer kleinen Kompaktkamera erstellt):

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

ITB 2017 - Kolumbien Stand

ITB in Zeiten der Verunsicherung, Streiks und ein Hoffnungsträger aus der Mitte Europas

Die Ironie könnte nicht größer sein. Berlin hat die größte Tourismusmesse der Welt aber keinen …

No comments

  1. Coole Fotos! Berlin bei Nacht…

  2. Christina Langer

    Hammer Bilder !

    Konnte mich bis jetzt noch nicht überwinden nach Berlin zu fahren.
    Naja wohne auch an der Grenze zur Schweiz daher ist es schon ein weiter Weg.
    Wenn ich aber die Bilder sehe muss ich mich jetzt endlich mal auf die Socken machen und da hoch fahren.

    Gruss Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*