Home / Gastronomie / Die schönsten Hochzeits-Locations in Berlin

Die schönsten Hochzeits-Locations in Berlin

Der schönste Tag Ihres Lebens steht bevor? Dann gibt es sicher noch einiges zu erledigen. Einer der wichtigsten Dinge ist mit Sicherheit, die Location auszusuchen, in der die Hochzeit stattfinden soll. Wir stellen Ihnen heute die fünf schönsten Orte vor, an denen Sie und Ihre Gäste eine Traumhochzeit feiern können.

Hochzeit in Berlin - Locations
Hochzeit in Berlin – Locations (© Maria Teijeiro/Photodisc/Thinkstock)

Ist das Brautkleid schon gekauft? Und haben Sie schon die Ringe ausgesucht? Wenn nicht, dann lesen Sie sich am besten einmal diesen Artikel durch und schauen bei einem Juwelier, wie z.B. bei Wempe, vorbei, bei dem es schönen Schmuck in Berlin zu kaufen gibt. Wenn Sie das alles schon erledigt haben, sollten Sie sich als nächstes um eine geeignete Location kümmern. Hier fünf Vorschläge:

Malzfabrik in Tempelhof-Schöneberg

Hochzeit in einer Fabrik? Oh ja, damit liegt man voll im Trend. Alte Fabriken werden neuerdings als Eventlocation vermietet und bieten riesige Hallen mit Decken in Wahnsinns-Höhe. Die Malzfabrik war einst die größte Fabrik Europas, heute kann man auf dem fast 27.500 m² großen Fabrikgelände eine der neun Eventflächen inklusive Außenbereich für den sonnigen Sektempfang mieten.

Seeterrassen am Tegeler Hafen

Entscheidet man sich für die Tegeler Seeterrassen, so kann man sich sogar dort vom hauseigenen Standesbeamten trauen lassen. Der größte Saal ist 1400 m² groß und bietet Platz für ca. 300 Personen an runden Tischen oder sogar 1000 Personen bei einem Stehempfang. Der 400 m² große Pavillon am See kann ebenfalls gemietet werden, in dem ca. 200 Hochzeitsgäste Platz nehmen dürfen. Der Tegeler See bietet sich auch für einen Spaziergang an, für alle, die dem hochzeitlichen Trubel kurz entfliehen wollen.

The Lakeside Burghotel in Strausberg

Am Stadtrand Berlins und der Märkischen Schweiz steht das mächtige Lakeside Burghotel, in dem sich jede Braut einmal als Burgfräulein fühlen darf. In der romantischen Parkanlage nebenan steht der Pavillon d’amour, der auch als Standesamt genutzt wird. Danach kann in vier Veranstaltungs- und acht Tagungsräumen gefeiert werden, in denen max. 150 Personen Platz finden.

Heimathafen in Neukölln

Der Heimathafen hat eine lange Geschichte, die bis ins Jahr 1876 reicht. Hier fanden schon Boxkämpfe, Konzerte, Modenschauen und Theaterstücke statt. Und die Emotionen, die hier schon erlebt wurden, sind in dem traditionsreichen Festsaal immer noch spürbar. Knapp 640 m² können hier gemietet werden, in denen sich max. 800 Hochzeitsgäste tummeln dürfen.

Das Haus der Ideen in Marienfelde

Wer keine Lust auf riesige Festsäle hat, sondern etwas kleineres, familiäreres sucht, der ist im Haus der Ideen richtig. In dem zweistöckigen urigen Landhaus, kann die gesamte untere Etage gemietet werden. Etwa 100 m² Raum zum Feiern, mit Küche, Terrasse und Kaminofen stehen Ihnen hier zur Verfügung. In den Sommermonaten kann noch der 500 m² große Garten hinzugebucht werden.

Bild: © Maria Teijeiro/Photodisc/Thinkstock

About Gast

ein paar Infos über mich

Check Also

EXIT VR Game (credit: EXIT Adventures GmbH)

Exit VR – Das virtuelle Spiel beginnt

Seit einigen Jahren werden – zumeist in Großstädten – auf aller Welt und natürlich auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*