Home / Gesellschaft / Demografie-Spaziergänge im April 2014, Teilnahme kostenlos

Demografie-Spaziergänge im April 2014, Teilnahme kostenlos

Noch nie sind so viele junge Menschen nach Berlin gezogen. Trotzdem wird die Stadt immer älter. In den einzelnen Bezirken zeigt der demografische Wandel unterschiedliche Auswirkungen: Neukölln kämpft mit der Gentrifizierung, Reinickendorf mit einem Bevölkerungsrückgang und Pankow muss den Ansprüchen von jungen und alten Menschen gleichsam nachkommen. Doch wie gehen die einzelnen Kieze mit den Herausforderungen um? Welche Konzepte haben sie entwickelt? Wo besteht noch Handlungsbedarf? Um Antworten zu finden, lädt die Herbert Quandt-Stiftung im Rahmen der Berliner Stiftungswoche zu Demografie-Spaziergängen durch verschiedene Bezirke ein.

Kreuzberg Straßenszene um 1970 (Fotograf: Dieter Kramer)
Kreuzberg Straßenszene um 1970 (Fotograf: Dieter Kramer) -> Buch Kreuzberg 1968-2013

2. April 2014: Demografie-Spaziergang durch Pankow: „Zusammenleben von Jung und Alt“, anschließend Gespräch mit Bezirksbürgermeister Matthias Köhne im Pankower Rathaus. Treffpunkt: S-Bahnhof Wollankstraße, Ausgang Wollankstraße, 10 Uhr. Information und Anmeldung

3. April 2014: Demografie-Spaziergang durch Schöneberg: „Wirtschaft und Arbeit“  inklusive Gespräch über das Demografie-Konzept der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) Treffpunkt: U-Bahnhof Kleistpark, Ausgang BVG, 12.30 Uhr. Information und Anmeldung

7. April 2014: Demografie-Spaziergang durch Reinickendorf: „Soziales“, anschließend Gespräch mit Andreas Höhne, Bezirksstadtrat für Jugend, Familie und Soziales. Treffpunkt: U-Bahnhof Tegel/ Ausgang Greenwichpromenade, 12.30 Uhr. Information und Anmeldung

9. April 2014: Demografie-Spaziergang durch Friedrichshain-Kreuzberg: „Migration und Integration“, anschließend Gespräch mit Cansel Kiziltepe (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestages. Treffpunkt: U-Bahnhof Schlesisches Tor, 10 Uhr. Information und Anmeldung

10. April 2014: Demografie-Spaziergang durch Neukölln: „Stadtentwicklung und Wohnen“, anschließend Gespräch mit Christina Schwarzer (CDU), Mitglied des Deutschen Bundestages. Treffpunkt: Schmiede am Richardplatz, 10 Uhr. Information und Anmeldung

Die Spaziergänge sind kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung über: Berlin@herbert-quandt-stiftung.de

Foto: Dieter Kramer / das dazugehörige Buch: Kreuzberg 1968-2013

About Gast

ein paar Infos über mich

Check Also

Berlin - Weitblick

Berlin for free – hier erlebst du die Hauptstadt kostenlos

Berliner und Touristen können sich in der Hauptstadt kaum retten vor Ausgehmöglichkeiten, kulturellen Angeboten und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*