Home / So Lala / Gedichte / Gedicht: Ey Suff! Ick hab wat druff!

Gedicht: Ey Suff! Ick hab wat druff!

Heute wird es wieder sozialkritisch und das in Berliner Mundart in einem Gedicht vom Berliner Dichter Veit Pakulla! Viel Spaß und ein bisschen Besinnung beim Lesen!

Ey Suff! Ick hab wat druff!

Ick knüll se
die Al­jo­hol­hülse,
wo rau­shoppt meen Jehirn!
Dit noch ma de­plat­ziert, er­jibt zwee Aljoholhülsen.
Aus beede schwappt eenma Doppelkorn
sauba unta de Neese.
Ver­steh se, ver­steh se
die Frau Pulle,
wie ick se saufe biszu nulle
und füa sie loofe zum neex­ten Penny.
Wa, da kenn die ihm!?
Ick ver­setz mia in die rin
ooch üba de Pomillejrenze.
Nu jerin­sen se!

Autor: Veit Pakulla

About Gast

ein paar Infos über mich

Check Also

Review: Happiness-Kongress von Coca-Cola

Ich war etwas skeptisch. Ein Event von einer großen Firma, die Happiness auf ihre Fahnen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*