Home / Gastronomie / Wie finde ich die ideale Berliner Gaststätte für heute Abend?

Wie finde ich die ideale Berliner Gaststätte für heute Abend?

Wo gehen wir heute Abend in dieser großen Stadt hin bzw. aus? Was zeigen wir unseren Gästen? Solche Fragen stellen sich Berliner sehr oft! Und wie sieht die Lösung aus? Oftmals ist es die Stammlokalität, Empfehlungen von Freunden/Bekannten, wälzen von lokalen Zeitungen und Magazinen. Sowie ganz modern die endlichen Weiten des Internets oder per App auf dem Smartphone, welche leider oftmals technisch noch nicht ausgereift sind, bzw. veraltete oder zu wenig Informationen bereitstellen. Es gibt aber auch eine fast vergessene Methode, das gute alte Telefonbuch, welches auch im digitalen Zeitalter angekommen ist.

Restaurant Paris-Moskau
Restaurant Paris-Moskau

Die Suche nach „Gaststätte Berlin“ im digitalen Telefonbuch listet uns aktuell 1370 Treffer auf, die Startseite beglückt uns mit ein paar Vorschlägen, wobei die Sortierung nicht ganz offensichtlich ist, evtl. folgt es dem Bewertungsschema und vorhandenen Details, linksseitig ist eine nützliche Sortierung nach Stadtteilen aufgeführt. Einige Einträge, idealerweise gleich die ersten Treffer bieten sogar eine Videopräsentation, des weiteren sind wie gewohnt die Kontaktdaten (digital und analog) übersichtlich aufgelistet. Der Vorteil beim Telefonbuch gegenüber eine Suchmaschine, ist das sofortige Auflisten der Lokalitäten. Bei Suchmaschinen sind auf den vorderen Plätzen unterschiedliche Treffer aufgelistet, welche sich mehr weniger mit den gewünschten Restaurants beschäftigen.

Zu ein paar Berliner Stadtteilen geben wir hier ein paar Tipps:

  • Max und Moritz (Kreuzberg) – uriges Restaurant in der Oranienstraße
  • No Kangaroo (Kreuzberg) – österreichische Küche mit cooler Inneneinrichtung
  • Volt (Kreuzberg) – schönes Restaurant im ehemaligen Umspannwerk
  • Altes Zollhaus (Kreuzberg)- gehobene Küche im Fachwerkhaus, direkt am Landwehrkanal
  • Fernsehturm(Mitte) – super Ausblick über die Stadt und einmal in der Stunde rum;o)
  • Restaurant Paris Moskau(Mitte) – kleines aber sehr gehobenes Restaurant mit guter Küche, direkt neben den neuen Innenministerium, nähe Hauptbahnhof
  • Zur letzten Instanz(Mitte) – älteste noch in Betrieb befindliche Restaurant Berlins
  • Gerichtslaube(Mitte) – schönes Restaurant, mitten im Nikolaiviertel
  • Basil(Mitte) – Pastamanufaktor vor Ort, Nähe Hackescher Markt
  • Mar y Sol (Charlottenburg) – leckere spanische Küche am Savignyplatz
  • Good Friends (Charlottenburg) – sehr gute chinesische Küche, Ambiente ist leider etwas karg
  • 12 Apostel (Charlottenburg) – gutes Pizzaangebot im S-Bahnbogen (schicke Decke)

sogar direkt auf der Spree gibt es ein originelles Angebot, die Spree-Arche!

So wir hoffen, das wir wieder ein paar nützliche Tipps weitergeben konnten. Weitere Tipps können gerne in den Kommentaren gepostet werden. Viel Spaß beim schlendern durch die Berliner Restaurantlandschaft.

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Brückentage 2018 - Auszug

Infografik: Brückentage im Jahr 2018

Alle Jahre wieder, am Ende des Jahres steht die Jahresurlaubsplanung für das Folge-Jahr an. Wann …

3 comments

  1. Oder man einen Blick bei Berlin Food Info rein. Dort findet sich eine zwar nicht vollständige, aber von Kennern zusammen getragene Listung von bemerkenswerten Lokalitäten in Sachen Essen und Trinken. [berlin-food.info]

  2. Hallo zusammen,

    Ich bin öfters mit Freunden über Wochenende in Berlin und kenne einige dieser Lokale. Mein Top-Kandidat ist das Max und Moritz. Dort ist man immer ein gern gesehener Gast und das Essen ist ausgezeichnet. Nebenbei stimmt das Preis/Leistungsverhälniss auch noch.

    Die anderen Lokale werde ich mal testen….

    Grüße aus Hamburg

    Joahi

  3. Hallo zusammen, eine Frage, die sich mir immer stellt ist die, welchen Anlass möchte ich feiern? Was möchte ich erreichen?

    Ich bin gerne für geschäftliche Anlässe im Westin Grand Hotel. Das Ambiente ist beeindruckend und das Essen qualitativ sehr gut. Somit genieße ich nicht nur das Geschäftsgespräch, sondern auch den „Rahmen“.
    Gerne ziehe ich vom Hilton am Gendarmenmarkt, nach einem guten Essen, für einen Absacker in das Westin Grand, um dann nach 1 – 2 Stunden der „Karawane“ zum Ausgang zu folgen.
    Für den privaten Genuss in Punkto Cocktails und Bier genieße ich das ansprechende Ambiente und die fröhliche Stimmung in den Zeitlos Bars…
    In diesem sinne fröhliche Feiertage…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*