Home / Fundstücke / Aktuelles Wetter in Berlin – Radtourtipps

Aktuelles Wetter in Berlin – Radtourtipps

Langsam nähert sich der Sommer leider dem Ende entgegen, aber das ist keine Ausrede, nicht mehr aktiv zu sein. Einige Berliner gehen noch fleißig baden, andere genießen den Alltagsausklang in einer Strandbar oder im Freiluftkino. Am Wochenende ist die Zeit der Ausflüge, viele nutzen die Nähe zum schönen Berliner Umland (auch Brandenburg genannt), idealerweise mit dem Fahrrad. Zu empfehlen sind dabei folgende Fahrten:

Sonnenuntergang am Weissensee
Sonnenuntergang am Weissensee

Allgemein:
– Berliner Mauerradweg (am besten in drei/vier Abschnitten teilen, mit An-/Abfahrt von einer öffentlichen S/U-Bahnstation z.B. 1. Bornholmer Str. – Spandau / 2. Spandau – Wannsee / 3. Wannsee – Schönefeld / Rudow / 4. Schönefeld / Rudow – Bornholmer Str.)

Süd-West
– Potsdam mit Sanssouci und Cecilienhof (ab Charlottenburg durch den Grunewald, vorbei Wannsee und über die Glienicker Brücke)
– Werder mit Bademöglichkeiten (ab Wannsee über Potsdam, nördlich über Wildpark nach Werder über die Eisenbahnbrücke)
– Caputh mit Bademöglichkeiten (südlich Potsdam – Templin – Caputh – Geltow – Werder), kann mit vorheriger Werdertour kombiniert werden

Nord-Ost
– Liepnitzsee mit Bademöglichkeit (gemütlich ab S-Bhf Bernau)
– Straussee, Bötzsee (Fredersdorfer Mühlenfließ), ab S-Bhf Petershagen dann nördlich
– rund um den Tegler See (Heiligensee) (Start: U-Bhf Paulsternstr und dann nördlich, Endpunkt: S-Bhf Berlin-Heiligensee)
– rund um den Müggelsee incl. Klein-Venedig, natürlich mit Bademöglichkeit
– Storkow (Mark) und Bad Saarow (idealerweise mit Rad ab Bahnhof Königs Wusterhausen)

Um die Aktivitäten natürlich optimal planen zu können, ist es wichtig zu wissen, wie das Wetter in den nächsten Stunden und Tagen wird, dafür stehen Anbieter wie wetter.info bereit. Sehr nützlich dabei ist auch das Niederschlagsradar, was anzeigt wie sich die potentiellen Regenwolken bewegen und ob man davon erwischt wird. Und für alle Pollenallergiker ist auch ein Pollenradar eine große Erleichterung, mehrheitlich wieder bei Frühjahr relevant.

Des weiteren freuen wir uns auf die nachfolgende herbstliche Jahreszeit, welches immer ein schönes buntes Farbenspiel in der Natur bietet, was man sich nicht entgehen lassen sollte. Dann viel Spaß beim planen der weiteren Aktivitäten in Berlin und im Umland.

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Berlin Grillkarte 2017

Infografik: Grillplätze in Berlin

Passend zur Jahreszeit, die passende Infografik: bewertete Grillplätze in Berlin, egal ob in öffentlichen Parks …

No comments

  1. Ab Erkner gibt es auch tolle Touren rund um die östlich gelegenen Seen oder entlang der sich malerisch schlängelnden Spree (ggf. zurück die Bahn nehmen oder 2 Tage einplanen).
    Von Wendenschloss (bzw. Grünau + Fähre) kann man wunderbar bis Gosen radeln oder nur bis zum Sandstrand an der Großen Krampe und retour.
    Auch schön ist eine Radtour von Grünau nach Schmöckwitz bzw. Wernsdorf, die man ggf. als Rundtour über Zeuthen ausweiten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*