Home / Geschichte / Maja & Friends – der vielfältige Kunstsalon

Maja & Friends – der vielfältige Kunstsalon

Es gibt sehr viele kulturelle Veranstaltungen in Berlin. Ob diese angenommen werden, steht auf einem anderen Blatt. Viele Veranstaltungen kommen und gehen. Marlene Dietrich fasste das in ihrem Chanson so zusammen: „Berlin, Berlin, hier lebt der Mensch gefährlich, und rutscht er aus, dann dreht sich keiner um.
 Doch haut er hin – dann ist der Beifall ehrlich.
 Berlin, Berlin, Du bist mein Publikum.“ Es ist daher bemerkenswert, dass die aus der Schweizer stammende Künstlerin Maja Fluri es über 2 1/2 Jahre geschafft hat – neben vielen anderen Salons in dieser Stadt – den KunstSALON MAJA & FRIENDS als feste Grüße zu etablieren. Dabei führte die Salonière im März 2013 bereits zum 25. Mal Literatur, bildende Kunst und Musik zu einem aufwendigen Programm zusammen und ermöglicht es Künstlern, vor breitem Publikum aufzutreten.

& Friends - Kunstsalon
Maja & Friends – Kunstsalon

Inzwischen hat die umtriebige Sopranistin sogar ihre eigene „Musik Edition SALON MAJA & FRIENDS“ geschaffen, über die nach und nach die im Salon präsentierten Programme auf CD gepresst werden sollen. Den Anfang machte ihr Debütalbum GESCHWISTER- & LIEBESPAARE, welches ihr durch die Unterstützung ihrer Fans über die Crowdfunding-Plattform STARTNEXT ermöglicht worden war. In nicht einmal zwei Monaten sponserten ihre Unterstützer das Budget, so dass Maja Fluri das Album im Dezember 2012 im Salon präsentieren konnte. Bei diesem Programm hat sie sich von der Idee inspirieren lassen, Kompositionen vom Liebes- und Ehepaar Robert & Clara Schumann sowie vom Geschwisterpaar Felix Mendelssohn & Fanny Hensel gegenüber zu stellen. Sie arbeitet dabei heraus, was sich die Paare beim Komponieren dieser Lieder dachten, mit was sie zu kämpfen hatten und was sie inspirierte.

Beim vergangenen 25. KunstSALON MAJA & FRIENDS setzte Maja Fluri auf Bewährtes und gestaltete einen Schubert & Goethe Abend mit Duetten, Liedern (u.a. „Der Hirt auf dem Felsen“), und Szenen (u.a. aus Faust) und präsentierte die Gemälde „Monumente von Mensch und Natur“. Neben der Salonière (Sopran und Moderation) traten Sebastian Urbanke (Bariton), Kathrin Buchholz (Klarinette) und Judith Flury (Klavier) auf. Matthias Wunsch präsentierte seine Bilder. Der Salon hat im übrigen einen Ortwechsel vollzogen und findet nicht mehr in der Belle Etage, sondern im Clubhaus GRAND SLAM beim LTTC „Rot-Weiss“ e.V. in Berlin Grunewald statt. Neu ist auch, dass im Rahmen des Salons kostenlose Weinseminare und Weinverkostungen durchgeführt werden. Der kommende Salonabend ist am Samstag, den 4.Mai 2013 unter der Thematik: „Als ich jung war in Berlin“ – Literarisch-musikalische Erinnerungen mit Marguerite Kollo. Vor der Sommerpause gibt es am 8. Juni dann noch einen abschließenden Abend über „The Golden Twenties“ in Berlin.

Die harte Arbeit zahlt sich für Maja Fluri inzwischen auch bei ihrer Solokarriere aus. Im Sommer, wenn der Salon zwei Monate Pause macht, wird sie bei den Seefestspielen in Mörbisch am Neusiedlersee mitwirken, und für den Herbst steht eine kleine Tournee mit Ihrem Programm GESCHWISTER & LIEBESPAARE an.

Weitere Informationen unter: KunstSALON MAJA & FRIENDS

About Gast

ein paar Infos über mich

Check Also

Platz des 9.November - Bildertafeln

Der 9. November im Deutschen Historischen Museum

Einige der folgereichsten Ereignisse der Geschichte Deutschlands fanden an einem 9. November statt – die …

No comments

  1. Maja Fluri ist eine großartige Sängerin, die besonders durch die dramatisch- feinfühlige Interpretation der arien und Kunstlieder besticht.
    Der Kunstsalon ist inzwischen auch nicht nur in Berlin zu sehen: Am 21. und 22. September 2013 war der Salon in Süddeutschland und am 18. Oktober 2013 kommt er nach Wien in das Café Sperl, das seit über 130 Jahren als Treffpunkt für bedeutende Künstler bekannt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*