Home / Gesellschaft / Ostern 2013 in Berlin

Ostern 2013 in Berlin

Auch dieses Jahr steht wieder Ostern vor der Tür, wenn auch etwas ungewohnt winterlich verpackt zumindest in Deutschland und anderen Teilen Europa. Im folgenden gibt es ein paar Tipps, was in Berlin und Umland so geboten wird. Viel Spaß und fröhliches Ostereier-Schneestöbern!

Osterhasen im Einsatz
Osterhasen im Einsatz

Wer ein Fan von Osterfeuer ist, dem seien die folgenden Orte empfohlen. Zuerst sei der Britzer Garten genannt, dort geht es am 30.03.2013 von 18:00 bis 21:00 Uhr rund, jeweils auf der großen Liege – und Spielwiese. Am 31.03 ab 17 Uhr findet in der Kulturbrauerei, dass angeblich größte Osterfeuer in Berlin statt. Zusätzlich am Abend gibt es Musikgenuss auf 9 Floors – 15 DJs und einer Live Band für ein Ticket (Kostenpunkt 12 € ). Am 30.03, also wieder Samstag und etwas weiter weg ist das große Osterfeuer auf dem Weinberg in Werder/Havel, mit wunderbarer Aussicht auf die Umgebung.

Schöne Osterfeste finden unter Anderem auf der Familienfarm Lübars statt, in der Alten Fasanerie 10 in 13469 Berlin. Ostersamstag gibt es ab 16 Uhr ein Osterfeuer. Ostersonntag und Ostermontag können die Erwachsenen von 10 Uhr bis 12.30 Uhr brunchen, während die Kinder die vielen Hoftiere bestaunen, oder an dem Osterprogramm teilnehmen und Ostereier suchen, Ponys reiten oder basteln. Ein anderer abwechslungsreicher Osterort wäre das Festgelände Parchimer Allee neben dem grünen Gutspark Britz, dort findet die „59. Britzer Baumblüte“ statt, incl. Riesen-Ostereier-Malwettbewerb. Öffnungszeiten von 27.März – 14.April, ab 14 Uhr, am Wochenende 12 Uhr. Eintritt frei

Einen urigen Ostermarkt mit einer Ostereierausstellung gibt es im Museumsdorf Düppel zu bewundern, an den Tagen vom 29.März – 01.April. Neben dem eigentlichen Markt zeigen Künstler aus Osteuropa, aus Berlin und dem Umland die verschiedensten Mal- und Verzierungstechniken bei den Ostereiern. Das Bemalen von Ostereiern kann auch vor Ort erlernt werden, was nettes für Kinder. Ein großes Oster-Ritterfest, vom 30.März – 01.April (zum siebten Male!), findet auf dem Gelände der Zitadelle Spandau statt. Vor Ort sind allerlei mittelalterliche Dinge wie Tanz, Theater, Gaukler, Akrobatik, Fakir- & Feuershows und natürlich Ritter (-kämpfe) vorzufinden. Für zünftiges leibliches Wohl ist natürlich auch gesorgt. Normaler Eintrittspreis ist 9 Euro, ermäßigt 7 bzw. 5 Euro, Kinder bis 5 Jahre frei. Veranstalter sind Carnica-Spectaculi.

Weitere Tipps auf der folgenden Homepage – Oster-Link.

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Freiluftkino Kreuzberg

Freiluftkinos Berlin – Saison 2017 – der Sommer kann kommen

Die Freiluftkinos Berlin stehen auch in der Saison 2017 in den Startlöchern und erwarten ihre …

One comment

  1. Wirklich schade, dass dieses Jahr zu Ostern kein schönes und vor allem warmes Wetter in Berlin ist. Aber was hilft es zu jammern. Du hast ja schon einige Dinge aufgezählt die man machen kann am Wochenende. Ich glaube auch am Alexanderplatz ist wieder ein Ostermarkt. Aber dort wird es wohl Glühwein statt Softeis geben. Am sonntag vormittag werden eh erstmal Eier gesucht, da freuen sich die Kinder, egal was für ein Wetter ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*