Home / Geschichte / Graffiti Special – Go Forth

Graffiti Special – Go Forth

Berlin ist ja voll von Graffiti und Streetart, für einige Betrachter ist es Kunst für andere was anderes. Heute möchten wir auf einige großflächige Graffitis aufmerksam machen, welche sich an einigen Berliner Hauswänden befinden. Diese Kunstwerke sind keine klassischen Graffitis, welche gesprüht oder gemalt werden. Geschaffen wurde es vom Portugiesen Alexandre Farto aka Vhils. An den jeweiligen Hauswänden wurde oftmals eine neue Putzschicht aufgetragen, dann hat der Künstler diese vorhandene Putzschicht mit diversen Werkzeugen bearbeitet/abgeklopft.

Graffiti von Alexandre Farto aka Vhils in Berlin-Mitte
Graffiti von Alexandre Farto aka Vhils in Berlin-Mitte

Am Ende der Bearbeitung ist somit ein S/W oder auch optisch gesehen ein Graustufen-Bild ersichtlich. Über die Personen, welche dort sichtbar sind, gibt es unterschiedliche Sichtweisen oder Vermutungen. Im obigen Bild ist es  der Karaoke-Meister Joe Hatchiban vom Mauerpark., zu finden in der Chausseestr. 36 in Mitte. In dem folgenden Video wurde der Entstehung eines Kunstwerkes beigewohnt, Ort: Potsdamer Str. 151 in Schöneberg, zu sehen ist wohl der Türsteher vom Berghain – Sven Marquardt. Warum sind diese Bilder entstanden? Es war eine PR-Aktion einer bekannten Jeansfirma im Jahre 2011. Ein weiteres Bild ist auf der Schillingbrücke zu finden, Blick Richtung Ostbahnhof, Bild No. 4 befindet sich auf dem ehemaligen RAW-Gelände in Friedrichshain.

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Good Bye Lenin - Live Kino Event 2017

Good Bye, Lenin feiert großes Revival als sozialistisches Live-Kino-Event

Seid bereit! – Immer bereit! Pünktlich zum 1. Mai, dem Feiertag der Werktätigen, feiert der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*