Home / Architektur / Ein geschichtsträchtiger Ort: Der Bebelplatz in Berlin-Mitte

Ein geschichtsträchtiger Ort: Der Bebelplatz in Berlin-Mitte

Der Bebelplatz liegt am Anfang der Straße Unter den Linden. Er ist benannt nach Ferdinand August Bebel (1840 – 1913), dem Mitbegründer der Sozialistischen Arbeiterpartei. Die Freifläche entstand 1741 – 1743, geplant als der architektonische, kulturelle und geisteswissenschaftliche Mittelpunkt des preußischen Reiches (Forum Fridericianum). Hier sollte nach den Plänen der Preußenkönige eine Lehrakademie, ein königliches Stadtpalais und eine Oper gebaut werden.

Diese Pläne wurden  nach und nach ausgeführt. Zuerst wurde die heutige Staatsoper erbaut, weshalb der Platz zunächst auch „Opernplatz“ hieß. Die Humboldt-Universität ist seit 1810 am Bebelplatz angesiedelt. Ferner findet man hier die katholische St. Hedwig-Kathedrale mit ihrer grünen, gewaltigen Kuppel sowie die „Alte Bibliothek“ an der Westseite des Platzes, in der sich jetzt die juristische Fakultät der Humboldt Universität befindet. Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Gebäude der Dresdner Bank gebaut, in dem sich jetzt das „Hotel de Rome“ befindet.

Von 1910 bis 1947 hieß er dann „Kaiser-Franz-Joseph-Platz“ nach dem österreichischen Kaiser Franz Joseph I, ab 1947 Bebelplatz. Hier fand im Mai 1933 auch die berüchtigte Bücherverbrennung in Berlin statt. Bücher von Autoren, die „dem Deutschen Geiste“ widersprachen, sollten den Flammen übergeben werden – mehr als 20.000 wurden in dieser Nacht verbrannt. Seit 1995 befindet sich auf der Mitte des Platzes als Erinnerung an dieses Ereignis das Denkmal „Versunkene Bibliothek“.

Die Gebäude am Bebelplatz wurden im 2. Weltkrieg weitgehend zerstört und in der Nachkriegszeit zu großen Teilen durch Neubauten mit historischen Fassaden ersetzt.

Unter dem Bebelplatz befindet sich seit Dezember 2004 eine Tiefgarage für ca. 460 Autos mit Zugang zur Berliner Staatsoper.

Der Bebelplatz mit Blick auf die St. Hedwigs Kathedrale und das Hotel de Rome, rechts die Alte Bibliothek

About sunnykat

War 4 Jahre lang "Berliner" - im Moment hat es mich ins Rheinland verschlagen. Aber mein Herz geht immer noch auf, wenn ich nach Berlin komme! :-)

Check Also

Platz des 9.November - Bildertafeln

Der 9. November im Deutschen Historischen Museum

Einige der folgereichsten Ereignisse der Geschichte Deutschlands fanden an einem 9. November statt – die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*