„Schuhe“ – Das neue Stück des Independent Theatre Berlin

Heute wollen wir euch mal einen kleinen Eventtip geben. Neu im Programm des Independent Theatre Berlins ist das Theaterstück „Schuhe“. Worum mag es da wohl gehen?

Nun, es geht um das alte/neue Thema Frau und Mann/ Mann und Frau – wie sollte es auch anders sein? ;-) In diesem Theaterstück wird das Ganze etwas ins Groteske gezogen:

Ein fiktiver, kleiner Ort bekommt hohen Besuch und um zu verhindern, dass jemand aus Verachtung einen Schuh wirft, werden alle Schuhe verboten und eingezogen. Dass dieser Schuhwurf in der Realität gerade bei Politikern mehr als einmal stattgefunden hat, zeigt das berühmte Beispiel vor ein paar Jahren, als George W. Bush den Irak besuchte. Er wurde bei seinen Reden gleich mehrfach mit Schuhen beworfen – jemandem seine Schuhsohlen zu zeigen, gilt in der arabischen Welt als schwere Beleidigung.

Im Rahmen des Theaterstückt treffen sich nun drei barfüßige Frauen und der männliche Schuhbeauftragte dort, wohin die eingezogenen Schuhe gebracht wurden – auf dem Schuhfriedhof. Hier werden nun alte Rechnungen beglichen, Konflikte ausgetragen und die alten oftmals unbewusst angenommenen Geschlechterrollen hinterfragt. Was ist richtig, was ist falsch? Was ist gut und was ist böse? Ein Kampf um Identität, Position und persönliches Glück.

Premiere ist am 06.12. im Theaterhaus Mitte, weitere Vorstellungen gibt es am 07.12 um 19:00 Uhr und um 21:30 Uhr und am 09.12. um 20:00 Uhr.

Das besondere am Independent Theatre: Die Rollen der verschiedenen Theaterstücke des Independent Theatre werden grundsätzlich öffentlich ausgeschrieben. Die einzelnen Projekte werden zuerst in Berlin aufgeführt, danach werden sie bundesweit den Theatern als Gastspiel angeboten. Jedes Projekt finanziert, wenn es schon Gagen eingespielt hat, dem darauffolgenden Projekt die Grundlagen wie Bühnenebild, Kostüme und Raummieten. Probengelder werden nur gezahlt, wenn zusätzliche Förderung vorhanden ist.

Über sunnykat

Hallo zusammen! Hier meldet sich ein "Nordlicht". Mich hat es vor fast 4 Jahren beruflich nach Berlin verschlagen und ich mag diese Stadt einfach sehr! Mit kleinen Streifzügen lerne ich Berlin nach und nach kennen und entdecke immer wieder tolle Orte. Meine Eindrücke möchte ich an dieser Stelle mit Neu- und Alt-Berlinern teilen. Berlin - dein Gesicht hat Sommersprossen! :-)
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Kultur abgelegt und mit Independent Theatre. Theaterhaus Mitte, Kultur, Theater verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>