Home / Gesellschaft / Berlin – die neue Startup City

Berlin – die neue Startup City

Berlin erlebt einen Aufschwung durch Abwechslung. Von geschichtsträchtigen Orten, wie beispielsweise dem Nikolaiviertel, bis hin zu Neubauten am Potsdamer Platz. Berlin kombiniert Kulturen, Geschichte und Natur auf engstem Raum und ist dabei nicht einmal teuer im Vergleich zu anderen Metropolen wie New York oder Paris. Dies ist gut für kreative Köpfe, die jung sind und etwas Neues aufbauen möchten. Hier bekommt man Inspiration von allen Seiten und muss nicht viel Geld in den Lebensunterhalt investieren. Außerdem bietet die Stadt mit einem gut ausgebauten Nahverkehrssystem eine gute Anbindung an fast jeden Ort, was über die ganze Stadt verteilt viel günstigen Wohnraum bietet, von dem aus der Arbeitsweg nicht weit ist.

Kreuzberger Hinterhöfe - Keimzelle von einigen Berliner Startup's
Kreuzberger Hinterhöfe – Keimzelle von einigen Berliner Startup’s

Bekannte Startups in Berlin

Welche jungen Firmen haben sich bereits etabliert und machen ihre Geschäfte in Berliner Räumen? Spontan könnte man da von Lieferheld, Zalando, GameDuell, ImmobilienScout24 und rebuy sprechen. Inzwischen kennt wohl jeder Lieferheld, der innerhalb kürzester Zeit nach seiner Gründung rasantes Wachstum erlebte. Nun gehört er zu den Top 3 in der deutschen Essens-Bestell-Welt und erobert von Berlin aus Russland, England, Schweden und viele andere Länder zusammen mit Deliveryhero.

Die neue Exorzisten-Werbung von Zalando brennt sich ebenfalls schnell in das Gedächtnis ihrer Kunden und noch-nicht-Kunden. Angefangen hat Zalando mit Schuhen für Frauen, doch inzwischen verkaufen sie genauso Sport- und Männerbekleidung. Auch an ihrer Werbung kann man eine Entwicklung sehen: Zuerst gab es eine Frau, einen Paketboten und Glücksschreie. Irgendwann wurde auch der Freund der Frau miteinbezogen und die Werbungen hatten immer mehr Handlung.

Und was wären die Social Networks ohne kostenlose Spiele? Doch diese muss auch jemand entwickeln. So hat es Wooga sich zur Aufgabe gemacht, diese zu entwickeln und auch Wooga wählte Berlin als Gründungsort und das vermutlich nicht ohne Grund.

Berliner Startup Zukunft?

Berlin kommt gerade erst so richtig in Mode und mehr und mehr Touristen strömen jedes Jahr hierher. Wieso also nicht auch die Startup’s? In Berlin gibt es viele Firmen, die Startup’s unterstützen. Das internationale Flair, das es in Berlin dank der Arbeitskräfte aus aller Welt hier gibt, macht Berlin noch attraktiver für Firmen aus aller Welt. Kein Wunder, dass sich hier bereits eine Startup-Szene entwickelt hat.

About Gast

ein paar Infos über mich

Check Also

Duato | Shechter (Foto Fine Art: Yan Revazov)

Nachlese zu „Duato | Shechter“

Dass das Repertoire von Ballett, weiter gefasst werden kann als Nussknacker und Schwanensee, dürfte spätestens jetzt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*