Home / Kultur / UFA-Filmnächte 16.-18. August

UFA-Filmnächte 16.-18. August

Wer Film ohne Tonspur liebt, wird in Berlin nicht im Stich gelassen: sowohl Arsenal als auch Zeughaus zeigen mindestens einen pro Monat, das Babylon Mitte bemüht sich um Retrospektiven (leider meist in DVD-Projektion) und jetzt folgen die UFA-Filmnächte mit einer Auswahl an UFA-Stummfilmperlen zum Thema Berlin am Ender der Zwanziger Jahre. Dazu gehört auch der Klassiker „Berlin- Sinfonie der Großstadt“, unverzichtbar für alle, die schon immer mal den Potsdamer Platz in seiner ursprünglichen Form sehen wollten – während er in „Asphalt“am 17. August als Kulisse des Studios Babelsberg zu sehen ist, nachgebaut vom großartigen Szenenbildner Erich Kettelhut, der auch für „Metropolis“ von Fritz Lang zur Säge griff.  Dessen Frühwerk „Spione“ (der erste Agentenfilm überhaupt) kommt als krönender Abschluss am 18. August zur Aufführung.

Wer das Glück hatte, vor zwei Jahren die „Somnambule“, das erste internationale Caligari-Festival im stillgelegten Delphi in Berlin-Weißensee zu besuchen, konnte sich davon überzeugen, welche Bereicherung eine angenehm krachende Stromgitarre zum flackernden Schwarzweißbild bietet. Daher erfreut einen vor allem die übrige hochkarätige musikalische Begleitung: das neue Kammerorchester Potsdam, die halb-elektronischen Trioglyzerin und Neil Brand, der bereits die DVD-Fassung von „Spione“ vertonte.

Warm anziehen übrigens, die Festival findet auf dem Platz vor der Schinkelakademie statt und da die Spree nicht weit ist, dürfte es ziehen. Schließlich ist August ja schon dreiviertel Herbst hier.

Informationen und Karten sind im Vorverkauf zum Selbstausdrucken für €12 hier erhältlich. Oder ihr nehmt am InBerlin-Gewinnspiel teil: schreibt eine Mail an info@inberlin.de mit Betreff UFA-Filmnächte bis 10.08. für jeweils 2 Karten unter Angabe des gewünschten Films.  Die Gewinner werden benachrichtigt.

About nichtwinken

ein paar Infos über mich

Check Also

Halbdunkle Nächte mit der Berliner S-Bahn

Video: S-Bahnreise durch die halbdunkle Nacht

Unser heutiges Video führt uns in die Berliner Nacht und das per S-Bahn im Schnelldurchlauf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*