Home / Geschichte / Virtuelles Zeitreisen in Berlin

Virtuelles Zeitreisen in Berlin

Einen schönen kostenlosen Zeitreise-Service über Berlin findet der Internetbesucher auf der Homepage TimeMap Berlin, realisiert von Shoothill. Ausgangslage ist die aktuelle Berlinkarte, dann ist mittig auf der Karte eine Art Lupe (Scope) zu sehen. Die Lupe kann beliebig auf der Karte positioniert werden, innerhalb dieser Lupe wird zum Kontrast, die gewünschte historische Karte aus den jeweiligen Jahr 1869, 1893, 1926 oder 1957 mittels des unteren Schieberegler eingeblendet.

Auf der rechten Seite der Lupe befindet sich ein weiterer Schieberegler, welcher die aktuelle Karte auf die gewünschte historische Karte durchscheinen lässt (engl. Fade). So lässt sich optimal herausfinden, wie sich Berlin in den letzten 150 Jahren entwickelt hat.

Screenshot von TimeMap Berlin - Shoothill
Verkleinerter Screenshot von TimeMap Berlin – Shoothill

Zu guter Letzt sei noch erwähnt, der linke Schieberegler in der Lupe vergrößert den Kartenausschnitt! Die Skalierung der Ausgangskarte geht per Mausrad oder der Einteilung am linken Bildschirmrand. Road und Aerial lassen den Betrachter zwischen klassischer Karte und Satellitenbild springen. Zudem gibt es auf der rechten Seite des Hauptbildschirmes ein paar zentrale Startpunkte wie das Brandenburger Tor. Ein großes Dankeschön an die Macher! Viel Spaß bei spielen und entdecken! (Hinweis: evtl. ist die Installation von Microsoft Silverlight(Kostenlos) erforderlich)

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

FoL, Berlin leuchtet 2017 - Berliner Dom

Impressionen von Festival of Lights 2017 / Berlin Leuchtet 2017

Alle Jahre wieder – leuchtet es wieder in der Stadt, die beiden mittlerweile etablierten Events …

5 comments

  1. Schade, daß das nur mit Silverlight funktioniert…

  2. Alexander Kupsch

    Klasse Idee mit den Stadtplänen. Und durch die Passgenauigkeit für jeden Berlin-Geschichtsfreund auch ein Hilfe zur Entdeckungsgreise. Kompliment von grussausberlin.de

  3. habe Silverlight runtergeladen und installiert; geht aber trotzdem nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*