Home / Gesellschaft / Justin Bieber hat jetzt auch in Berlin bei Madame Tussauds ein Zuhause

Justin Bieber hat jetzt auch in Berlin bei Madame Tussauds ein Zuhause

Nachdem vor kurzem Matthias Schweighöfer bei Madame Tussauds eingezogen ist, hat es nun Teenieschwarm Justin Bieber erwischt. Dieser ist jetzt ab sofort als originalgetreues Abbild im Wachsfigurenkabinett vorzufinden. Da zur heutigen Einweihung GZSZ-Star Jascha Rust verhindert war, sprang die reizvolle Kollegin Sila Sahin ein. Wir waren dabei und haben folgende visuelle Schnappschüsse nach dem Textende für die Blogleser parat.

Knallrote Jacke mit großen Knöpfen und Lackabnähern, dazu schwarze Baggy-Pants und stylische Sneakers sind das optisch sichtbare des jungen Popstars in Berlin. Übrigens ist er der jüngste Musiker, der je im Wachsfigurenkabinett Unter den Linden zu sehen war. Dann mal, Kreisch-Alarm los….

Fotos: KircherPhoto/C.Papiorek im Auftrag von inBerlin

(einfach gewünschtes Bild per Mausklick vergrößern)

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

REWE Family - Berlin 2017

Nachlese: REWE-Family in Berlin

Nach Köln, München, Hamburg sowie weiteren Stationen hat das REWE-Family-Event am letzten Samstag in Berlin …

2 comments

  1. Bin zwar kein allzu großer Justin Bieber Fan, dennoch finde ich die Wachsfigur sehr gut gelungen. Allerdings sieht die reale Dame daneben auf jeden Fall noch wesentlich besser aus.

  2. Na da freut man sich doch sicherlich, wenn solch ein schöner Ersatz vor die Linse läuft. 🙂 Wie immer sehr sexy.

    Zu Justin: Warum zum Teufel hat der Bengel diese Jacke an, die doch sehr an Michael Jackson erinnert? Die beiden spielen in zwei verschiedenen Ligen. Der Ansturm wird bestimmt trotzdem riesig sein. Mal sehen wie lange die Figur hält. 😀

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*