Home / Gastronomie / Café Moabit – und der Kiez hat ein Zuhause!

Café Moabit – und der Kiez hat ein Zuhause!

Passend zur ehemaligen Postbezirkzustellnummer 21 eröffnete am 21.02.2012 das Café Moabit in der Emdener Str. 55, direkt in Moabit. Das Café wird geleitet vom inoffiziellen Bürgermeister von Moabit (Käptn Kiez, seit Okt 2010), welcher sich schon mit „Moabit ist Beste“ im Internet und auf Facebook verewigt hat. Dahinter steckt Frank Wolf, ein langjähriger BMX-Artist und großer Fan von Moabit. Mit dem neuen Café geht ein Traum für ihn und bestimmt auch für viele andere Moabiter in Erfüllung. Es soll ein Ort der Begegnung und Austausches sein oder einfach nur mal einen Kaffee trinken, passend dazu gibt es in der Einrichtung auch alte Kaffeemühlen. Des Weiteren gibt es eine Büchertauschecke und jede Menge „MOABIT IST BESTE„-Merchandising Artikel.

In der Regel wird von Di-Sa 11 bis 19 Uhr geöffnet sein und das ab dem 1.März. Abends gibt es an manchen Tagen wechselnde Veranstaltungen wie Kiez Bingo, Poetry Slam und musikalische Einlagen. Hier ein paar Schnappschüsse von der Eröffnung, mit da waren Gitarre Moabit, DJ Easy, Comedians Der Tod & Freddy Farzadi, Karl Heinz Helmschrot – Jonglage, LURICAUNS (Gitarre/Percussion/Gesang) und weitere. Wir wünschen viel Erfolg und das notwendige Quäntchen Glück dazu!

 

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Luxuriöse „Villa Donna Adriana“ im italienischen Salento: Kulturelle Vielfalt und Genießen auf Italienisch

In manchen Gegenden von Italien, und da gehört die südlich Region Apulien dazu, werden die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*