Home / Fundstücke / Moderner Büchertausch im 21. Jahrhundert – Telefonbücherhäuschen

Moderner Büchertausch im 21. Jahrhundert – Telefonbücherhäuschen

Neben den schon bekannten Bücherbäumen und den Giveboxen ist dem Autor, in Berlin-Mitte auch folgende Bücher-Austauschstätte (neudeutsch: Bookcrossing) über den Weg gelaufen. Gemeint ist eine ehemalige quietschgelbe Telefonzelle der Marke Deutsche Post/Telekom. Nun in neuer Funktion, äußerlich ein bisschen farblich verschönert mit Sitzplatzanbau und im inneren erwartet dem Gast eine reichliche Bücherauswahl. Natürlich funktioniert das ganze nur, wenn jeder mal was gibt und was nimmt. Weitere Impressionen können aus der folgenden Bildergalerie entnommen werden!

Zu finden ist das gute Stück in Berlin-Mitte, Ecke Schumannstr. / Albrechtstr.! Zusätzlich gibt es die Möglichkeit den eigenen Büchern eine ID zu verpassen, dazu steht der Service von Bookcrossing.com bereit. Wenn das jeweilige  Buch irgendwann mal bei einem neuen Empfänger gelandet ist und die eindeutige ID vom Buch beim Bookcrossingdienst eingegeben wird, entsteht eine Verlaufsstatistik! Quasi eine moderne nachhaltige Flaschenpost!

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Brückentage 2018 - Auszug

Infografik: Brückentage im Jahr 2018

Alle Jahre wieder, am Ende des Jahres steht die Jahresurlaubsplanung für das Folge-Jahr an. Wann …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*