Home / Fundstücke / Fundstück: schwebendes Fahrrad in Berlin

Fundstück: schwebendes Fahrrad in Berlin

Seit einigen Wochen hängt ein Fahrrad, ungefähr auf 2 Meter Höhe, an geknebelt an einem Lampenmast! Sogar mit Fahrrad-Schloss, siehe folgendes Bild! Das Schloss ist aber auch ein Teilgrund, warum es da oben ist! Zugetragen hat sich folgendes: Seit einiger Zeit werden am Fundstück-Ort, der Kreuzung Uhlandstr/Hohenzollerndamm (U3 – Hohenzollernplatz) Bauarbeiten durchgeführt. Und die Bauarbeiter mussten auch am Gehweg ran, nun ja was machen mit dem angeschlossenen Fahrrad? Die Lösung war dann der jetzt noch immer anhaltende Zustand! Interessent das sich der bisherige Besitzer noch nicht gemeldet hat!;o)

Schwebendes Fahrrad
Schwebendes Fahrrad (klickem zum vergrößern)

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

LP12 - Berlin Leuchtet 2016

Video: Berliner Lichter 2016

Fast schon zur Gewohnheit geworden, beglücken – Anfang Oktober – zwei Illuminations-Events die Metropole Berlin. …

3 comments

  1. Das ist ja ein super witziger Beitrag:) und so passend zu Berlin (was jetzt positiv gemeint sein soll:))

    Das das Fahrrad überhaupt da oben hält, finde ich super. Aber ich muss sagen , ich finde die Lösung klasse. Diese ist besser, als bei parkenden Autos, die einfach für teures Geld abgeschleppt werden (teils gerechtfertig, teils aber auch nicht!).

    Bester Artikel des heutigen Morgens, den ich gelesen habe:)

    Liebe grüße,

    Verena

  2. Evi mit dem Fahrrad

    Aber echt schön. Wenn ich da an München denke, würde es sofort von der Polizei oder sonst wem abmontiert werden… Ist das eigentlich prinzipiell erlaubt? Wenn kein Schild o.ä. verdeckt wird, fällt mir nichts ein, was dagegen spricht.

    Man fragt sich, wie der Mann (oder die Frau) das da rauf gebracht hat… Gibt ja die Werbung für eine Elektronikkette, wo das Fahrrad mit einem kleinen Motor rauf gebracht wurde.

    LG, Evi

  3. Bei uns in Mariendorf hingen gestern Schuhe am Baum…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*