Home / So Lala / Unterhaltung / Staatsballet inszenierte Flashmob am Hbf Berlin

Staatsballet inszenierte Flashmob am Hbf Berlin

Schon ein paar Tage her aber noch nicht allen bekannt gewesen, war die Aktion des Staatsballets Berlin am Hauptbahnhof Berlin am 3.3.2011. Dort fand ein inszenierter Flashmob statt, geworben wurde für das neue Tanzstück OZ – The Wonderful Wizard von Giorgio Madia, siehe folgendes Video. Eigentlich sind Flashmobs eine spontane Ansammlung von vielen Menschen die sich nicht kennen und dann eine vorher verabredete Aktion durchführen,  z.B. sich gegenseitig drücken, jubeln, etwas Bestimmtes singen. Nach ein paar Minuten ist dann in der Regel der Spuk vorbei und jeder Teilnehmer geht wieder seinen Weg. Und zurück zum Staatsballet, die kostenlose Aufführung war für die Passanten trotzdem bestimmt ein Genuss^^ Viel Spaß beim anschauen des Videos, hier der Direktlink!

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Musik-Video: „Drifting“ in Berlin

Ein schönes Musikvideo hat uns erreicht untermalt mit klassischer Musik. Visuell zu sehen sind viele …

2 comments

  1. Sehr cool! Von so etwas kann man hier in der Provinz nur träumen.

    • Ach alles seine Vor- und Nachteile, Großstädter schwärmen oft von der Ruhe auf dem Lande! Ansonsten zum Staatsballet-Flashmob, dieser war für mich eine Gratwanderung zwischen Kommerz und Kunst! Aber auf alle Fälle schon anzusehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*