Home / Gesellschaft / Aram Bartholl

Aram Bartholl

Aram Bartholl ist ein jünger deutscher Künstler, welcher 1972 in Bremen geboren ist und seit 1995 in Berlin lebt. In Berlin absolvierte er  2001 erfolgreich den Diplom-Ingenieur Studiengang an der UdK. Aram Bartholl ist Mitglied des ‘Urban Media Salons’ Berlin als auch Mitglied der, in New York gegründeten, Künstlergruppe ‘Free Art and Technology Lab’ aka ‘F.A.T. Lab’. Er nimmt jährlich an dem Kongress des Chaos Computer Clubs CCC teil und unterhält Kontakte im Bereich der Netzpolitik und Internetbranche.

Redmarker von Google Maps von Aram Bartholl
Redmarker von Google Maps von Aram Bartholl

In seinen Arbeiten untersucht Aram Bartholl das Verhältnis von Netz-Daten-Welt und Alltag-Lebens-Raum mit all seinen dazugehörigen Fragen und Probelem! Ganz gut erkennbar ist es zum Beispiel an den letzten Installationen wie deaddrops und map. Bei deaddrops werden irgendwo auf der Welt, USB-Sticks eingebaut/verbaut wie z.B. in einer Fuge der Hauswand. Und dient als öffentliches Sharingsystem, jeder kann seinen Laptop anschließen und Daten runter und raufladen. Map hingegen beschäftigt sich mit der roten Kartenmarkierung von Google Maps. Z.B. wenn ich ein Restaurant AAA im Ort YYY suche, dann erscheinen viele rote Markierungen welche jeweils mit einem Buchstaben, beginnend von A, durchnummeriert sind. Und so eine Markierung setzt Aram Bartholl im öffentlichen Raum um, dann steht ein solch mehrere Meter großes rotes „A“-Symbol in Stettin, Berlin und in Taipei.

WOW am Strand von Aram Bartholl
WOW am Strand von Aram Bartholl

Ein weiterer Bereich von Aram Bartholl setzt sich mit dem berühmten Online-Rollenspiel „World of Warcraft“ auseinander. Da wird eine überdimensionale Waffe (vom Spiel inspiriert) mitten durch eine öffentliche Fußgängerzone getragen. Eine andere Aktion war, dies ist schwer zu beschrieben, siehe Bild. Menschen hatten über sich ihren Namen zu „stehen“ und dass natürlich wieder in der Öffentlichkeit. Weitere persönliche Dinge und Fotos können in Arams Blog nachgelesen werden. Und ist den Blog@inBerlin-Leser schon was ähnliches über den Weg gelaufen, dann ab damit in den Kommentaren!

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Olympiastadion am Abend

Der Blick hinter die Kulissen von Hertha BSC – Unser Leistungscheck

Fast ein Drittel der Saison ist gespielt und Hertha BSC hängt nach wie vor hinter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*