Home / Architektur / Straßen von Berlin – Biesentaler Straße

Straßen von Berlin – Biesentaler Straße

Im Soldiner Kiez, die Heimat des Kunstraumprojektes Kolonie Wedding, bietet geschichtlich und architektonisch etwas reizvolles, die Biesentaler Straße! Die Stadtteile Wedding und Prenzlauer Berg sind seit ursprünglich Wohnbereiche für Arbeiter gewesen, die exklusiven Villen gab es eher in Charlottenburg und Zehlendorf. Einen regelrechten Bauboom erlebten die beiden Nordberliner Stadtteile in den Jahren 1890-1910, dort wurde dann viel im Jugendstil-Format gebaut. Dies geschah dann eher in minimalistischer Ausprägung wegen der doch etwas eingeschränkten finanziellen Mittel. Der Zweite Weltkrieg hat dann einiges zerstört in Berlin, der Wedding war davon stark betroffen wegen der zahlreichen Industrien vor Ort. Allerdings wurde zusätzlich in den 60ziger Jahren bzgl. der Altbaubeseitigung stark nachgeholfen mit anschließendem Sozialen Wohnungsbau, halt Zeitgeist.

Heute suchen viele Menschen nach alten Zeugnissen. Und diese Möglichkeit bietet die Biesentaler Straße, welche eine kleine Straße ist aber sehr gut erhaltende Jugendstil-Altbauten zu bieten hat. Entsprechend des Budgets der damaligen Bauherren stehen kleinere und größere Altbauten mit entsprechender Verzierung in der Straße. Der Namensursprung der Straße ist der kleine Ort Biesenthal, welcher mit h geschrieben wird, da haben die Berliner wieder gespart. Geographisch ist der Ort im Landkreis Barnim zu finden, nordöstlich von Berlin gelegen. Wohnhaft sind dort überschaubare 5.500 Einwohner!

Wie sieht es heute in der Straße aus, Geschäfte in der Straße gibt es so gut wie keine, wenn dann Biesentaler Straße 24 das Prima Center Berlin, welches eine Galerie darstellt im Rahmen der Kolonie Wedding. Mittendrin in der Straße, sind zwei menschenähnliche Skulpturen, dahinter ist ein Zugang zu einem Park mit Spielmöglichkeiten für die kleinen Erdbewohner. Abgerundet wird der Spaziergang in der Straße von den gut erhaltenden Gaslaternen und einer alten Wasserpumpe. An der Ecke Biesentaler Straße/Wriezener Straße befindet sich das Ballsaal Studio, ein uriger Festsaal, welcher gemietet werden kann und u.a. die Popband „Wir sind Helden“ hatten hier schon Ihren Auftritt für ein Video. Und ein schönes uriges Haus mit roter Backstein Verklinkerung steht gleich nebenan, könnte glatt in den Südstaaten der USA stehen. Und gegenüber gibt es für die Freunde des Schachs, die Schachschule Wedding. Also viel Spaß beim entdecken!

Weitere Straßen von Berlin-Beiträge sind über folgenden Link zu finden.

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

U-Bahn Viadukt Schönhauser Allee

Straßen von Berlin – Schönhauser Allee

Die Schönhauser Allee, wohl die Hauptmagistrale im Stadtteil Prenzlauer Berg neben der Prenzlauer Allee und …

4 comments

  1. Berlin hat diesen ganz speziellen Charme…

  2. Wirklich interessante Fotos und schöne Straßenzüge.

  3. Danke für diese kleine Einführung und die schönen Fotos. Die Biesentaler Strasse steht fast komplett unter Denkmalschutz, und es ist eine wirklich schöne Straße! Warum unter Denkmalschutz? Nun, dieser Straßenzug ist der einzige noch nahezu komplett erhaltene Straßenzug in Berlin, der einem einen Eindruck von der unmittelbar VORGRÜNDERZEITLICHEN Bauhistorie in Berlin geben kann. Damals baute man noch nicht so hoch, Balkone waren noch eine Seltenheit. Die meisten Häuser in der Biesentaler Straße wurden zwischen 1870 und 1890 gebaut, also noch vor dem 20sten Jahrhundert! „Jugendstil“ stimmt also nicht so ganz, vieles sieht für mein Auge eher „neoklassizistisch“ aus, aber das sind Feinheiten, über die man sich trefflich streiten kann.

    „Wedding“ ist übrigens nicht mehr ganz zutreffend, nach der Gebietsreform gehört die Biesentaler Straße nun zu „Berlin-Mitte“ bzw. dem Unterstadtteil „Gesundbrunnen“…, früher war es aber natürlich Wedding!

    • Vielen Dank für den langen Kommentar! Über die Architekturbezeichnungen kann sich stundenlang gestritten werden;o) Wohingegen ich mir sehr sicher bin: Die Biesentaler Straße ist mittlerweile tatsächlich im Stadtteil Gesundbrunnen angekommen und gehört zum Bezirk Mitte, so im korrekten Behördendeutsch! Für viele aber immer noch Wedding;o) Der Kiez ist wie schon erwähnt der Soldiner Kiez, angelehnt an die größere Soldiner Straße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*